Site Overlay

Ekg app herunterladen

Apples Haupthaftungsausschluss über die EKG-App ist, dass sie nur von Personen ab 22 Jahren verwendet werden sollte. Aber es besagt auch, dass Herzfrequenzen unter 50 oder über 120 Schläge pro Minute die Fähigkeit der App beeinflussen können, nach AFib zu suchen, was zu nicht schlüssigen Ergebnissen führt. Öffnen Sie Ihren App Store oder Google Play Store und suchen Sie nach “Kardia”, und tippen Sie auf , um es kostenlos herunterzuladen. Eine Herzfrequenz unter 50 BPM oder über 120 BPM wirkt sich auf die Fähigkeit der EKG-App aus, nach AFib zu suchen, und die Aufzeichnung gilt als nicht schlüssig. Eine Verkaufsstudie der NPD-Gruppe zeigt, dass Erwachsene im Alter von 18 bis 34 Jahren Smartwatches mehr kaufen als alle anderen Altersgruppen. Und EMarketer prognostizierte, dass die Verbraucher im Alter von 25 bis 34 Jahren auch 2019 die größte Gruppe bleiben werden, die Wearables kauft. Wir haben das Kleingedruckte — und Experten — über Apples unregelmäßige Herzrhythmustechnologie gelesen, damit Sie es nicht tun müssen. Aber wie hilfreich sind diese AFib-Funktionen wirklich? Und sind sie das Richtige für Sie oder einen geliebten Menschen? Wenn Sie erwägen, eine Serie 4 zu kaufen — oder sich für eine Serie 5 zu halten — nur für die EKG-App, hier sind ein paar Dinge, die Kardiologen möchten, dass Sie es wissen. “Ich empfehle im Allgemeinen Geräte, die kontinuierliche EKGs über lange Zeiträume aufzeichnen können, anstatt die intermittierende Momentaufnahme der Apple Watch”, sagt Murthy. “Allerdings können zukünftige Daten uns helfen zu entscheiden, ob dies notwendig ist oder ob intermittierende EKGs in Verbindung mit photoplethysmografiebasierter Rhythmusüberwachung [wie das, was die Apple Watch tut] ausreichend ist.” Es war ein 10-monatiges Warten, aber die EKG (Elektrokardiogramm) App ist endlich in Kanada für Apple Watch Series 4 Benutzer gelandet, um mit unregelmäßigen Rhythmus-Benachrichtigungen zu gehen (für Serie 1 oder höher). Da AFib bekannt ist, zu kommen und zu gehen, wenn es während eines Termins nicht vorhanden ist, kann ein Arzt einen Patienten bitten, eine vereinfachte Version des 12-Leiter-EKG zu Hause zu tragen, damit er seinen Herzrhythmus über einen längeren Zeitraum überwachen kann. Aber auch diese mobilen Monitore verwenden in der Regel zwei bis drei Leitungen und laufen kontinuierlich über Tage, Wochen oder sogar Monate, sagt Murthy. einschließlich systolischer, diastolischer, Puls-, Vorhofflimmern, Tachykardie, Bradykardie und Sinusrhythmus Verwenden Sie die EKG-App auf Ihrer Apple Watch Series 4 in Kanada noch? Entwickler auf iOS 13 Beta und watchOS 6 Beta haben noch nicht die EKG-App, aber es sollte im nächsten Update ankommen.

Um ein EKG zu nehmen, während Sie eine Apple Watch Series 4 tragen, müssen Sie nur einen Finger auf der gegenüberliegenden Hand zur Digital Crown berühren. Während diese Funktionen ein großer Schritt sind, um den täglichen Verbrauchern Zugang zu präventiven medizinischen Tests außerhalb der Arztpraxis zu geben, ist keine dieser Methoden ein Ersatz für den Gang zum Arzt oder die Verwendung eines Monitors, den Ihr Arzt Ihnen geben kann (und Apple stimmt zu). Hier ist, warum: Enthält: Blutdruck + EKG Monitor, Weitbereichs-D-Ring-Manschette (passt Arme 9″ bis 17″ im Umfang), 4 AA-Batterien, Storage Case, Anleitung, Schnellstartanleitung Es ist in der Lage, Ihre Herzrhythmusstörungen zu überprüfen, oder die elektrischen Impulse, die Ihren Herzschlag koordinieren, für Unregelmäßigkeiten. Gelegentlich im Laufe des Tages — etwa alle zwei Stunden, abhängig von Ihren Aktivitätsniveaus — wird die Apple Watch Ihre Herzrhythmusstörungen überprüfen, auf der Suche nach Arrhythmie, die auftritt, wenn diese Impulse nicht richtig funktionieren, wodurch Ihr Herz zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig schlägt. Wenn die Apple Watch innerhalb von 48 Stunden fünf von sechs Mal hintereinander Anzeichen eines unregelmäßigen Rhythmus erkennt, erhalten Sie eine unregelmäßige Rhythmusbenachrichtigung. Und weil sich die meisten AFib- und Schlaganfall-Präventionsstudien auf die älteren Bevölkerungsgruppen konzentriert haben, die am stärksten gefährdet sind, ist noch weniger über den Wert des Screenings auf AFib bei gesunden Personen unter 65 Jahren bekannt. So schätzt Dr. Venkatesh Murthy, Professor für präventive Kardiologie an der University of Michigan, dass 90 % der unregelmäßigen Rhythmuswarnungen in jüngeren Gruppen Fehlalarme sind.

Mehrmals, als ich im Vorhofflimmern war, war ich in der Lage, mit meinem Arzt telefonisch zu sprechen und Medikamente einzustellen und eine Reise zum ER zu vermeiden.